Handmassage

Unser Hygienekonzept

Sauberkeit und Hygiene zur Vermeidung und Beseitigung von Krankheitskeimen haben oberste Priorität in meinem Massagestudio.


Bereits bei der Konzeption und Ausstattung des Massage-Studios Baan Hau wurde ein vorbeugendes Hygienekonzept entwickelt. So ist der Wartebereich von den Massagekabinen räumlich klar getrennt. Im Wartebereich haben meine Kundinnen und Kunden eine eigene Garderobe und werden gebeten, dort ihre Oberbekleidung (Jacken und Mäntel) abzulegen.


Vor dem WC steht ein Handwaschbecken mit warmem und kaltem Wasser sowie Handtüchern, die nach einmaligem Gebrauch gewaschen werden, zur Verfügung.

Der Behandlungsbereich darf nicht mit Straßenschuhen betreten werden. Jeder Kunde erhält am Empfang Hausschuhe, die nach Gebrauch bei 95° C gewaschen werden.

Im Behandlungsraum selbst kommt kein Kunde in Berührung mit Gegenständen, mit denen bereits ein anderer Kunde in Kontakt war. Für die Unterkleidung der Kundinnen und Kunden steht im Behandlungsraum eine weitere Garderobe zur Verfügung.


Die Fußböden werden nass gereinigt und desinfiziert. Der Behandlungsraum wird stets ausreichend belüftet. 


Die Massageliegen haben einen Bezug aus nicht-keimfördernden Material. Vor jeder Behandlung wird die Massageliege mit mehreren frischen Handtüchern komplett abgedeckt, die nach jeder Behandlung mit Desinfektionswaschmittel gewaschen werden.


Bei der Druckmassage erhält jeder Kunde auf Wunsch einen frischen Anzug, bestehend aus T-Shirt und Hose. Diese werden nach jeder Behandlung gewaschen. Bei Ölmassagen können keine Anzüge getragen werden, weshalb die Ölmassageliege mit extragroßen Handtüchern abgedeckt wird. Diese werden nach jeder Behandlung gewaschen.

Benutzte Geräte sowie Türgriffe und andere glatten Oberflächen werden nach jeder Anwendung mit Deinfektionstüchern oder Desinfektionsspray wie Medizid Rapid mit bakterizider, fungizider und viruzider Wirkung gereinigt.

Beim Massieren trage wir eine spezielle Arbeitskleidung mit kurzärmeligen Oberteil, die regelmäßig gewaschen wird.

Massage-Öle werden nur aus Kosmetik-Pumpflaschen verwendet, nie direkt aus dem Lagerbehälter.


Ein Zurückschütten bereits entnommener Öle in die Lagerbehälter kommt keinesfalls in Frage. Cremes und Balms werden für jeden Kunden separat in kleine Schälchen abgefüllt. Reste werden entsorgt und nicht wiederverwendet. 


Corona-Hygieneregeln

Aufgrund von COVID-19 (Corona) bitte ich meine Kundinnen und Kunden um Einhaltung folgender Verhaltensregeln: Bitte Rücksicht im Eingangs- und Wartebereich, dort bitte einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Kundinnen und Kunden einhalten. Bitte die Hände am Eingang desinfizieren und an die Mundschutzpflicht denken. Bitte kein Händeschütteln oder Umarmungen. Bei Krankheitssymptomen bitte keinen Termin vereinbaren.